Rund um Kronsgaard

Naturstrand Kronsgaard
Ostsee & Naturstrand
Naturschutzgebiet Geltinger Birk
Geltinger Birk
Hochzeitsleuchtturm Falshöft
Leuchtturm Falshöft
Blick zum Leuchtturm
Blick zum Leuchtturm
Fischerhafen Maasholm
Yachthafen Maasholm
Ostseefjord Schlei
Ostseefjord Schlei
Fewo mit Meerblick
Blick zur Ostsee
Rapsblüte in Kronsgaard
Rapsblüte
Sonnenaufgang Ostsee
Sonnenaufgang Ostsee
Kronsgaard am Abend
Kronsgaard am Abend
Reetdachhaus
Reetdachhaus

In und um Kronsgaard bieten sich ausgedehnte Wander- und Radtouren an. Wem einfaches Spazierengehen nicht reicht, kann sich beim Nordic Walking oder Joggen austoben. Auch Reitfreunde haben beste Gelegenheiten ihren Sport auszuüben. Schwimmer sind natürlich in der Ostsee bestens aufgehoben. Für Hundebesitzer oder FKK-Anhänger finden sich besondere Strandabschnitte. Strandkörbe stehen in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, ist ein Besuch im Schwimmbad in Pottloch vielleicht eine Alternative, auch die Sauna und die Wellness-Oase sind ganzjährig geöffnet.
Viele Ausflugsziele rund um Kronsgaard erwarten Sie, wir haben Ihnen hier eine kleine Auswahl zusammengestellt:

Das Naturschutzgebiet Geltinger Birk
Verschiedene Wanderwege führen durch das 774 ha große Naturschutzgebiet. Entlang der Küste sehen Sie Schilfsümpfe, Salzwiesen, Dünen und eine Seegraswiese, die etwa 1 km in die Geltinger Bucht hineinreicht. Zu den etwa 200 Vogelarten, die in der Birk leben, gehört seit einiger Zeit auch wieder der Seeadler. Zur Landschaftspflege werden auf der Birk Konik-Pferde und Hochlandrinder eingesetzt. In den Sommermonaten bietet der NABU regelmäßig Führungen an.

Der Leuchtturm Falshöft – Hochzeitsleuchtturm und Museum
1909 fertig gestellt wurde der 24,4 m hohe Leuchtturm bis zum 1. März 2002 als Quermarkenfeuer für die Flensburger Außenförde genutzt. Heute ist er ein beliebter Hochzeitsleuchtturm und bietet ein besonderes Ambiente für den schönsten Tag im Leben. Bei der Trauung im liebevoll gestalteten Trauzimmer sind bis zu 14 Personen zugelassen. Das Leuchtturm-Museum befindet sich in Vorbereitung und soll in Kürze eröffnet werden.

Naturerlebniszentrum Maasholm – Oehe – Schleimünde
Eine ehemalige Raketenstation am Ostseestrand in Maasholm wurde in ein interessantes Naturerlebniszentrum verwandelt. Das NEZ lädt ein, Natur zu erleben und zu verstehen zum Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Vogelschutzgebiet Schleimünde. Von der Hütte des Vogelwartes werden Führungen ins Vogelschutzgebiet angeboten. Natur pur und viel Meer.

Handwerkerhuus Maasholm
Dieser ehemalige Stall hat seinen ursprünglichen Charakter erhalten. Kunsthandwerker aus der Region bieten in dieser urigen Atmosphäre ihre handgefertigten Arbeiten an. Sie finden dort gewebte Textilien, Keramik, Leder, Schmuck und vieles andere mehr.

Landschaftsmuseum Angeln in Unewatt
Ein Dorf mit Museum und ein Museum mit Dorf. In dem Freilichtmuseum mit 5 Museumsinseln, erleben Sie den Marxenhof, die Räucherei, die wasserradbetriebene Buttermühle, die Windmühle "Fortuna" und die Christesen-Scheune. Auf der Homepage wird ein Veranstaltungskalender mit besonderen Aktionen angeboten.

Thingplatz in Stoltebüll
Auf dem Arltberg (Adlerberg) rekonstruierte die Gemeinde Stoltebüll frühgeschichtliche Kultur – erleben Sie eine Zeitreise in die Vergangenheit. In den Sommermonaten finden regelmäßig Führungen statt.

Ausflugsziele in Kappeln:

Angelner Dampfeisenbahn
mit der Nostalgiebahn durch die Landschaft Angelns.

Museumshafen
Alte Schiffe und der Geruch nach Holz, Teer, Leinöl und Tauwerk macht Sehnsucht nach Weite und Meer.
Weitere Sehenswürigkeiten sind die Holländer-Mühle Amanda mit historischem Sägewerk, die noch funktionstüchtigen Heringszäune aus dem 15. Jahrhundert und die St. Nikolai-Kirche. Kenner der Landarzt-Serie finden einige Drehorte aus „Deekelsen“.

Schleswig:

Das Wikinger Museum Haithabu
Haithabu war als erste echte mittelalterliche Stadt in Nordeuropa ein Handelsort und Hauptumschlagsplatz für den Handel zwischen Skandinavien, dem Nordseeraum und dem Baltikum. Das Museum mit den nachempfundenen Wikinger-Häusern liegt in unmittelbarer Nähe zu dieser historischen Stätte. Auch das Danewerk, eine mittelalterliche Grenzanlage, ist von dort zu erkunden. Beide Einrichtungen stehen auf der Bewerberliste zum Unesco-Weltkulturerbe.