13. Gottorfer Landmarkt

Zum nunmehr 18. Mal findet am 21. Mai 2017 der Gottorfer Landmarkt als größter Ökomarkt Deutschlands in Schleswig auf Schloss Gottorf statt. Von 10 bis 18 Uhr werden wieder mehr als 15.000 Besucherinnen und Besucher aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Hamburg und Süddänemark und darüber hinaus auf der idyllischen Schleswiger Schlossinsel erwartet.

Kaum eine andere Veranstaltung im Norden verhilft seit vielen Jahren den Erzeugern und Ausstellern von ökologischen und nachhaltigen Produkten sowie ökofairen Dienstleistungen bei Experten und Konsumenten zu stärkerer Aufmerksamkeit als der Gottorfer Landmarkt. Im einmaligen Ambiente der mächtigen Schlossanlage und in enger Verknüpfung mit dem riesigen Kulturangebot der Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen ist der Landmarkt längst zu dem zentralen Ereignis der Bio-Branche und der größten ökologischen Informationsplattform geworden.
Die Besucherinnen und Besucher erwartet auch 2017 wieder neben den vielfältigen Angeboten der zertifizierten landwirtschaftlichen Betriebe und Aussteller, technische Innovationen und Tiervorführungen. Im Schatten der imposanten Schloss-Südfassade bildet ein großer Bio-Marktplatz das Entree, in Richtung Burgsee gibt es ein Areal mit Angeboten zur Gartengestaltung, hinter dem Schloss empfängt auf der Ostseite der Park des Kunsthandwerks die Besucher.
Beliebt vor allem bei den vielen Familien – Kinder und Jugendliche genießen auch 2017 wieder freien Eintritt – ist vor dem Schloss das riesige Öko-Mitmach-Dorf. Kulinarisch setzt der Gottorfer Landmarkt verstärkt auf die Ideen und Initiative des Vereins „Feinheimisch – Genuss aus Schleswig-Holstein“.

Zeit & Ort:
21.05.2017: 10 - 18 Uhr
Schloß Gottorf in Schleswig